Pflegehinweise

Was bedeutet Qualiät?

Leistung oder Langlebigkeit?
ASSOS sagt: Oberstes Ziel ist nicht, dass das Kleidungsstück für immer halten wird, sondern Ihnen maximalen Komfort im Sattel bietet.
Ihre Zeit, Ihre Tour ist das, was für uns wirklich zählt. Ihr Genuss auf dem Rad in totalem Kom- fort und gut geschützt, macht ASSOS einzigartig. Folglich verwenden wir äußerst leistungsfähige Materialien, um Hightech-Produkte zu kreieren, die leicht und sensibel sind sowie ein geringes Packmaß haben. Kein „steifes, kugelsicheres“ Zeug!

ASSOS-Textilien sind kostbar, von höchster Funktionalität und echte Hightech-Produkte und – ja – sie können etwas empfindlicher sein als gewöhnliche Radsportbekleidung. All dies für die Maximierung Ihres Wohlbefindens und Ihrer Freude beim Radfahren, egal ob zu Fitness- oder Wettkampfzwecken.

Achtung bitte!

ASSOS-Produkte werden so entwickelt, dass man mit ihnen viele Meilen in unterschiedlichen klimatischen Bedingungen absolvieren kann. Das Produkt, das Sie gerade erworben haben, wurde für wahren Radsport gefertigt, und wird viele Kilometer lang halten, aber es gibt doch einen „Preis“ zu bezahlen! Dieser „Preis“ bedeutet: etwas liebevolle Pflege und Verständnis. Der extrem leistungsfähige Charakter der ASSOS-Produkte schließt aus, dass diese für die Ewigkeit sind, befolgt man JEDOCH die folgenden Empfehlungen, so kann die Lebensdauer der Textilien wesentlich verlängert werden.

Tragen der ASSOS-Kleidung

  • Bitte üben Sie beim An- und Ausziehen keinen Druck auf Stoff und Nähte aus.
    Ziehen Sie nicht an den Kleidungsstücken, sondern gehen Sie behutsam Schritt für Schritt vor.
  • Nehmen Sie eine gebeugte Haltung wie auf dem Rad ein und bringen Sie jedes Kleidungsstück (Nähte, Sitzpolster etc.) vor dem Losfahren sanft in die richtige Position.
  • ASSOS-Radhosen sind für die Sitzposition auf dem Rad zugeschnitten. Die Träger spannen aus diesem Grund im aufrechten Stand auf den Schultern. Sollte dies nicht der Fall sein, so benötigen Sie eventuell eine Größe kleiner.
  • Bitte vermeiden Sie, beim Wasserlassen (dies gilt nur für Männer) an der Hose zu ziehen; bitte beugen Sie sich etwas nach vorne, um die Belastung auf die Nähte so gering wie möglich zu halten.
  • Wenn Sie mit sehr viel Druck unterwegs sind, z.B. am Berg, schwitzen Sie naturgemäß mehr. Spielen Sie in solchen Situationen mit Ihrem vorderen Reißverschluss, um Ihre Körpertemperatur stabil zu halten.
  • Querfeldeinfahren durch Gestrüpp wird so gut wie alle Materialien beschädigen!

 

Chamois Crème

Für bestmöglichen Fahrkomfort empfehlen wir die Verwendung der ASSOS Chamois Creme. Sie reduziert Reibung und hält die Haut angenehm kühl. Sie verhindert Entzündungen und hat antibakterielle Eigenschaften. Tragen Sie die Chamois Creme vor jeder Fahrt direkt auf die Haut auf (meiden Sie den Intimbereich).
Außerdem können Sie das Sitzpolster Ihrer Hose nach dem Waschen dünn mit der Chamois Creme einreiben. So erhalten Sie die Geschmeidigkeit, Elastizität und antibakteriellen Eigenschaften des Sitzpolsters. Die Chamois Creme wird von vielen Profis – unabhängig von der Marke der Radhosen – verwendet. Die ASSOS Chamois Creme ist ein Muss. Verlassen Sie das Haus nie ohne sie!

Lagerung

  • Bitte hängen Sie Ihre Kleidung nach jedem Tragen in einer gut belüfteten Umgebung auf oder waschen Sie die getragenen Sachen am besten umgehend.
  • Bitte hängen Sie Ihre Kleidung nie in die direkte Sonne.
  • Lassen Sie getragene und noch etwas feuchte Kleidung nie in einer unbelüfteten Umgebung, wie bspw. einer Plastiktüte, Sporttasche, Koffer etc. liegen.
  • Sollten Sie bei Ihrer Tour stark geschwitzt haben, sollten Sie die Textilien direkt nach dem Tragen mit klarem Wasser auswaschen, um die Fasern zu schützen. Verbleibt der Schweiß in der Kleidung, so kann das • Material unwiederbringlichen Schaden nehmen.

 

Waschanleitung

  • Ein Waschgang bedeutet für ein Bekleidungsstück immer auch eine Belastung des Materials und der Nähte!
    Waschen Sie Ihre Radsportbekleidung aus diesem Grund bitte immer separat von anderen Kleidungsstücken oder Accessoires, um Reibung zu verhindern.
  • ASSOS-Textilien können in der Waschmaschine gewaschen werden, aber verwenden Sie immer ein Wäschesäckchen und stellen Sie den Schonwaschgang bei lauwarmem Wasser (max. 30°C) ein.
  • Die Textilien dürfen im Anschluss an die Wäsche nicht geschleudert werden. Bitte drücken Sie die Textilien vorsichtig per Hand aus (nicht wringen!), um überschüssiges Wasser zu entfernen.
  • Bei mehrfarbigen Textilien ist Handwäsche nicht zu empfehlen, da man sich hierbei schnell mit der Wassertemperatur verschätzt und die Temperatur häufig über 30° liegt. Ein bewegungsloses „Baden“ des Kleidungsstückes im Wasser ist in jedem Fall zu vermeiden, da ansonsten Verfärbungen entstehen können.
  • Waschen Sie weiße ASSOS-Textilien immer separat von anderen (farbigen und schwarzen) Kleidungsstücken, da ansonsten das weiß zu grau wird.
  • Bitte wenden Sie Ihre Kleidungsstücke auf links bevor Sie diese waschen, so dass die Nähte nach außen zeigen.
  • Verwenden Sie nie Bleichmittel oder Weichspüler. Bitte benutzen Sie nur mildes, flüssiges Waschmittel (z.B. den ASSOS Active Wear Cleanser).
  • Bekleidung bitte immer nur liegend oder hängend trocknen lassen, aber niemals in den Trockner stecken!
  • shell Jacken/Westen: bitte nehmen Sie Ihre shell Jacke/Weste nach der Fahrt immer zum Trocknen aus der Trikottasche heraus. Ansonsten bleiben Feuchtigkeit und Schweiß im Material und können dieses angreifen. Wir empfehlen generell die shell Bekleidung im Handwaschgang der Waschmaschine bei max. 30°C oder kaltem Wasser mit mildem Flüssigwaschmittel (am besten ASSOS Active Wear Cleanser) zu waschen. Verwenden Sie auf keinen Fall Weichspüler oder Pulver- waschmittel! Sollte Ihre Maschine keinen Handwaschgang haben, so sollten die shell Artikel per Hand in lauwarmem Wasser (max. 30°C!) ausgewaschen werden – lassen Sie sie jedoch nicht lange darin einweichen. Wenn Sie auf einer längeren Tour unterwegs sind und eine Wäsche nicht möglich ist, so hängen Sie den Artikel unbedingt zum Lüften und Trocken auf.

 

Active Wear Cleanser

Waschen Sie Ihre Sportbekleidung immer mit dem ASSOS Active Wear Reiniger. Der Reiniger ist schonend zu den elastischen Fasern, pH- neutral, verhindert Geruchsbildung und erhält die Atmungsaktivität des Materials, ebenso wie die Farben. Geeignet zur Verwendung in der Waschmaschine, aber auch zur Handwäsche (max. 30°C!).

Mögliche Probleme und wie sie von ASSOS gelöst werden können

  • Stoffabrieb: Stoffabrieb ist kein Materialfehler, sondern immer eine Folge von Reibung. Mögliche Ursachen:
  • Satteltaschen: Taschen, die unter dem Sattel montiert werden, haben häufig einen Klettverschluss; dieser steht meist etwas hervor und berührt das Material bei jedem Tritt.
  • Verbindung Sattelstutze/Sattelhalterung: Metallteile in diesem Bereich haben scharfe oder raue Kanten, die häufig hervor- stehen. In solchen Fällen wird das Material der Hose durch die Kanten stetig berührt und folglich beschädigt.
  • Waschen ohne Wäschesäckchen: In einem solchen Fall reibt das Kleidungsstück ständig gegen andere Kleidungsstücke, wie z.B. Handschuhe mit Klettverschluss, Reißverschlüsse etc., die sich ebenfalls in der Maschine befinden.
  • Tragen eines Rucksackes: Schultergurte, Reiß- und/oder Klettverschlüsse, die sich häufig an solchen Taschen befinden, können die Kleidung beschädigen.
  • Sättel: Oberfläche, Stickerei und Nähte bestimmter Sattelmodelle können eine Ursache für Stoffabrieb darstellen. Das gleiche gilt für alle anderen Gegenstände und Oberflächen, auf denen man sitzt (z.B. die Mauer eines Steinbrunnens, ein Stuhl aus Rattan, Bambus, Korbgeflecht oder Stroh etc.) Größe/Passform: ASSOS-Bekleidung muss eng anliegend sitzen. Wird jedoch eine zu kleine Größe gewählt und so das Material sehr stark gedehnt, kann es zu erhöhter Materialabnutzung kommen. Leider können wir einen solchen Schaden nicht reparieren. Schäden durch Stoffabrieb sind kein Fehler im Herstellungsprozess und kein Materialfehler.
  • Ausdünnung des Lycra®: Dies ist kein Materialfehler, sondern die Folge von Zersetzung durch Schweiß. Unsere Untersuchungen des Lycras® haben gezeigt, dass bestimmte Arten des menschlichen Schweißes wie eine aggressive Säure wirken, die diese Art Material zersetzen. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Bekleidung nach jedem Tragen bei maximal 30°C zu waschen. Lagern Sie Ihre feuchten Textilien niemals in einer unbelüfteten Umgebung wie einer Sporttasche oder Plastiktüte. Leider können wir solche Schäden nicht reparieren.
  • Sitzpolster löst sich: Wenn man sich die Belastung vor Augen führt, die auf die Sitzpolsternähte stetig bei jedem Tritt einwirken, ist es durchaus normal, dass dies eines Tages passieren kann. Dies ist absolut kein Problem, wir reparieren es gerne für Sie!
  • Naht löst sich: Das kann passieren, kein Problem. Wir reparieren es gerne für Sie! Defekter Reißverschluss: Das kann passieren, ist aber kein Problem. Bitte schicken Sie das defekte Produkt ein, wir reparieren es für Sie!
  • Defekter Reißverschluss: Das kann passieren, ist aber kein Problem. Bitte schicken Sie das defekte Produkt ein, wir reparieren es für Sie!
  • Sturzschäden: Es kann möglich sein, kleinere Sturzschäden zu reparieren. Wenn das technisch möglich ist, machen wir das gerne für Sie.
  • Komfortprobleme: In der Regel entstehen Komfortprobleme durch die Wahl der falschen Größe. Sollten Sie ein Problem mit dem Komfort Ihres Produktes haben, so kontaktieren Sie uns bitte und beschreiben Sie uns das Problem bevor Sie den Artikel einsenden.
    Sollten Sie die falsche Größe gewählt haben, können wir dafür nicht verantwortlich sein. Bitte lesen Sie weitere Informationen zur Wahl der richtigen Größe in unserer „Größentabelle“.